Nachlegen: Hamburg Huskies vs. Dresden Monarchs

Mai 14th, 2018 von kickoff

Es waren die erwartet schweren Spiele gegen einen starken Aufsteiger. Aber die Dresden Monarchs konnten beide Duelle gegen die Potsdam Royals gewinnen und haben jeweils insbesondere in den zweiten Halbzeiten gezeigt, welches Potential in der Mannschaft auf beiden Seiten des Balles steckt.

Nun gilt es an diese Leistungen anzuknüpfen, um den guten Start in die Saison 2018 fortzusetzen. Die Möglichkeiten des Passspiels haben QB Trenton Norvell und seine Receiver, allen voran Mitchell Paige, eindrucksvoll bewiesen, trotz einiger Fehler in der Genauigkeit und Übersicht. Das Laufspiel, vor allem über RB Yazan Nasser, hat sich gesteigert, muss aber noch den Nachweis der Ligatauglichkeit erbringen. Die Verteidigung schließlich hat sehr deutlich gemacht, dass sie bei konzentriertem Spiel in der Lage ist, den gegnerischen Angriff erheblich zu limitieren. Besonders stechen dabei LB A.J. Wentlandt und DB William James heraus.

Besonders bemerkenswert ist der spürbare Team- und Kampfgeist der Dresden Monarchs, die aus beiden Spielen gestärkt und klar fokussiert aus den Halbzeitpausen kamen. Eine solch klare Fokussierung sollte es auch möglich machen, den nächsten Gegner zu besiegen. Es geht dabei elbabwärts zu den Hamburg Huskies. Diese konnten sich zwar zum Ende der letzten Saison steigern und den möglichen Abstieg deutlich verhindern, sind aber in die neue Spielzeit ausschließlich mit Niederlagen gestartet und stehen dadurch bereits wieder unter Druck.

Dabei hat Vorjahres-Verstärkung RB Colby Goodwin noch nicht wieder an die Leistungen der Vorsaison anknüpfen können und auch QB Quentin Williams hat seine Fähigkeiten noch nicht vollständig unter Beweis gestellt, wenngleich er als sehr variabler Spielmacher derzeit die Laufstatistik der Huskies anführt. Es wird also für die Dresdner Verteidigung darauf ankommen, ihn als Verteiler des Hamburger Angriffs weitgehend aus dem Spiel zu nehmen. Für die Dresdner Offense gilt es, die Fehler der beiden Auftaktspiele abzustellen und so zu zeigen, was möglich ist.

Können die Monarchs in Hamburg nachlegen? „Radio Monarchs“ ist live im Stadion Hammer Park dabei!

Hamburg Huskies vs. Dresden Monarchs – Sonnabend, 19.05. ab 15:45 Uhr!

Hier gehts zum Video-Stream.

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Dresden Monarchs vs. Potsdam Royals 42:24

Mai 5th, 2018 von kickoff

1. Viertel

07:00 40-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #10 Brice Jaques-Andre-Coquin (PAT #21 Florian Finke)
07:07 4-Yard-Lauf #32 Tyvis Smith (PAT #21 Patrick Felber)

2. Viertel

07:10 22-Yard-Fieldgoal #21 Patrick Felber
14:10 49-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #5 Mitchell Paige (PAT #21 Florian Finke)
14:17 35-Yard-Pass #1 David Austin Gahafer auf #10 Frederik Myrup Nielsen (PAT #21 Patrick Felber)
14:24 12-Yard-Pass #1 David Austin Gahafer auf #17 Max Zimmermann (PAT #21 Patrick Felber)

3. Viertel

21:24 Interception-Return-TD #7 Jamarii Milliken (PAT #21 Florian Finke)
28:24 9-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #5 Mitchell Paige (PAT #21 Florian Finke)
35:24 Blocked-Punt-Return-TD #36 Paul Skambraks (PAT #21 Florian Finke)

4. Viertel

42:24 30-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #87 Mike Schallo

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Achtungszeichen: Dresden Monarchs vs. Potsdam Royals

Mai 1st, 2018 von kickoff

Der Saisonauftakt wurde das vermutete schwierige Spiel. In Potsdam mussten sich die Dresden Monarchs eines frisch aufspielenden Aufsteigers erwehren, der alles andere als als Aufsteiger aufgestellt ist. Die schnelle 00:17-Führung steckten die Potsdam Royals schnell weg und konnten zu Beginn des 3. Viertels ihrerseits mit 28:24 in Führung gehen.

Dabei zeigten sich ihre Stärken sehr deutlich: Sie sind ein gut gecoachtes und motiviertes Team, welches unter Beweis gestellt hat, dass es den „Speed“ in der GFL mitgehen kann. Besonders QB David Austin Gahafer und RB Tyvis Smith stellten die Dresdner Verteidigung immer wieder vor Probleme. Mit dieser Spielweise und der gut zusammen gestellten Mannschaft sind die Royals ein starker Mitbewerber im Kampf um die Playoffs in der GFL Nord.

Entsprechend müssen die Monarchs auch beim direkten Rückspiel auf der Hut sein. Beide Teams kennen sich nun etwas besser und es ist klar, dass auch das erneute Aufeinandertreffen ein hartes Stück Arbeit werden wird. Entscheidend wird dabei sein, ob die Dresdner Verteidigung das Potsdamer Angriffsspiel besser in den Griff bekommt. In der zweiten Halbzeit des Hinspiels sah dies schon ganz ordentlich aus. Andererseits muss das Dresdner Laufspiel noch zulegen, um offensiv nicht zu ausrechenbar zu sein.

Die Potsdam Royals haben mit ihrer starken Leistung mehr als ein Achtungszeichen gesetzt. Die Dresden Monarchs müssen nun unter Beweis stellen, dass sie den starken Aufsteiger auch ein zweites Mal besiegen können. Die notwendige Qualität im Kader haben sie. Mit etwas weniger Fehlern und Strafen, die zu Saisonbeginn nicht ungewöhnlich sind, kann dies gelingen.

Dresden Monarchs vs. Potsdam Royals – Sonnabend, 05.05. ab 14:45 Uhr!

Hier gehts zum Video-Stream.

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Potsdam Royals vs. Dresden Monarchs 34:45

April 29th, 2018 von kickoff

Mit unserem Scoreboard waren wir gestern live dabei. Hier gibts nochmal das Scoring vom Saisonauftakt in Potsdam:

1. Viertel

00:07 83- Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #10 Brice Jaques-Andre-Coquin (PAT #21 Florian Finke)
00:14 40-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #5 Mitchell Paige (PAT #21 Florian Finke)
00:17 27-Yard-Fieldgoal #21 Florian Finke
07:17 11-Yard-Lauf #1 David Austin Gahafer (PAT #21 Patrick Felber)

2. Viertel

14:17 9-Yard-Pass #1 David Austin Gahafer auf #10 Frederik Myrup Nielsen (PAT #21 Patrick Felber)
14:24 20-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #5 Mitchell Paige (PAT #21 Florian Finke)
21:24 10-Yard-Pass #1 David Austin Gahafer auf #9 David Saul (PAT #21 Patrick Felber)

3. Viertel

28:24 1-Yard-Lauf #32 Tyvis Smith (PAT #21 Patrick Felber)
28:31 48-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #87 Mike Schallo (PAT #21 Florian Finke)

4. Viertel

28:38 1- Yard-Lauf #4 Trenton Norvell (PAT #21 Florian Finke)
34:38 4-Yard-Pass #1 David Austin Gahafer auf #2 Daniel Vöhringer (PAT nicht gut)
34:45 Kickoff-Return-TD #11 William James (PAT #21 Florian Finke)

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Starker Aufsteiger: Potsdam Royals vs. Dresden Monarchs

April 25th, 2018 von kickoff

In die Football-Landschaft im Großraum Berlin ist erheblich Bewegung gekommen. Die Berlin Adler konnten ihre jahrelangen Schwierigkeiten zuletzt nicht mehr kompensieren und mussten den Abstieg in die GFL2 hinnehmen. Die Relegation fand ausgerechnet gegen das Team statt, dass recht schnell zum Primus in Berlin und Brandenburg werden könnte: die Potsdam Royals.

Bereits seit Jahren wird in der Brandenburger Landeshauptstadt ein gutes Football-Programm betrieben. Gerade in der jüngsten Zeit wurde das Team so verstärkt, dass der Aufstieg nur noch eine Frage der Zeit war. 2017 dominierten die Royals die GFL2 Nord und ließen dabei auch die stark ambitionierten Düsseldorf Panther deutlich hinter sich. In der Relegation hatten die Adler in zwei Spielen nicht den Hauch einer Chance.

Diesen Aufbau haben die Royals auch in der zurückliegenden Offseason konsequent fortgesetzt. Man hat sich neben amerikanischen Imports auch mit zahlreichen europäischen Spielern verstärkt, dort vor allem von den britischen Inseln. Hinzu kommt der für Berlin mitunter typische „S-Bahn-Effekt“: Spieler wechseln, diesmal vor allem von den Adlern, zu den Royals. Diese haben eine gute Mannschaft zusammen und damit beim Saisonauftakt die Hildesheim Invaders mit 56:00 regelrecht überrollt.

Von diesem starken Aufsteiger wird in dieser Saison noch oft die Rede sein. Wie gehen die Dresden Monarchs damit um? Sie spielen gleich zu Beginn Hin-und Rückspiel gegen die Royals. Ohne Zweifel eine undankbare Aufgabe, weil man den Gegner nicht kennt und selbst noch kein Saisonspiel gespielt hat. Diese beiden Spiele sind also richtig schwere Prüfungen für das neue Team der Königlichen. Gute Ansätze waren im Testspiel gegen Albershausen zu sehen. Doch zwei zentrale Fragen bleiben: Wie behauptet sich die eigene Offense gegen eine Verteidigung auf GFL-Niveau? Und wie kommt die Verteidigung insbesondere mit dem gegen Hildesheim starken Laufspiel der Royals zurecht.

Es wird ein spannender Start in die Saison. Das Spiel aus dem Stadion am Luftschiffhafen wird von den Kollegen der Potsdam Royals am Sonnabend, 28.04. ab 16:00 Uhr live übertragen. Wir sind selbst vor Ort und wollen Eindrücke für die Übertragung des Rückspiels in der Folgewoche sammeln.

Hier gehts zum Link zur Übertragung.

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Dresden Monarchs vs. Albershausen Crusaders 55:14

April 14th, 2018 von kickoff

1. Viertel

07:00 30-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #10 Jaques-Andre-Coquin Brice (PAT #21 Florian Finke)
13:00 10-Yard-Lauf #4 Trenton Norvell (PAT nicht gut)
20:00 24-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #5 Mitchell Paige (PAT #21 Florian Finke)

2. Viertel

27:00 7-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #10 Jaques-Andre-Coquin Brice (PAT #21 Florian Finke)
34:00 Punt-Return-TD #5 Mitchell Paige (PAT #21 Florian Finke)

3. Viertel

41:00 1-Yard-Pass #12 Ferras El Hendi auf #85 Maximilian von Wachsmann (PAT #21 Florian Finke)
41:07 23-Yard-Pass #5 Dalton Demos auf #4 Matthias Scheuring (PAT #41 Patrick Schmid)
48:07 10-Yard-Pass #12 Ferras El Hendi auf #3 Robert Sommer (PAT #21 Florian Finke)

4. Viertel

48:14 29-Yard-Pass #5 Dalton Demos auf #2 Stephen DeMarco (PAT #41 Patrick Schmid)
55:14 5-Yard-Lauf #36 Paul Skambraks (PAT #21 Florian Finke)

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Vorbereitung: Dresden Monarchs vs. Albershausen Crusaders

April 8th, 2018 von kickoff

Wie jedes Jahr geht eine viel zu lange Offseason zu Ende. Und wie jedes Jahr stellen sich alle Teams der GFL die Frage, wie sie diese 6 Monate genutzt haben. Wo stehen sie? Welches spielerische Potential steckt in der Mannschaft? Welche Saisonziele sind realistisch und wie wird die Saison laufen?

Das gilt natürlich auch für die Dresden Monarchs. Ein sportlich gutes, aber nicht ganz so erfolgreiches Jahr liegt hinter ihnen. Mit Ulz Däuber ist ein neuer Headcoach dabei und auch das Gesicht der Mannschaft hat sich in den vergangenen Monaten verändert. Einige Leistungsträger der Vorsaison sind gegangen, wichtige Stützen sind geblieben und dazu gesellen sich zahlreiche neue Spieler – darunter hoffentlich zahlreiche neue Stammspieler, egal ob sie als Imports nach Dresden kommen oder als Spieler von unterklassigen Vereinen aus der Region.

Es wird ohnehin eine der spannenden Fragen der neuen Saison: Welche Philosophie verfolgt Ulz Däuber? Wie gelingt ihm die stärkere Einbindung und Förderung der deutschen Spieler? Das Bekenntnis zu RB Yazan Nasser ist ein deutliches Zeichen. Aber natürlich steht auch die Frage, wie die internationalen Neuverpflichtungen „einschlagen“ – allen voran QB Trenton Norvell, WR Mitchell Paige und die beiden Amerikaner in der Verteidigung: LB A.J. Wentlandt und DB Jamarii Millliken.

Einen ersten Eindruck kann man sich im traditionellen Testspiel vor Saisonbeginn machen. Natürlich geht es da vor allem um Ausprobieren und Festigen unter Wettkampfbedingungen. Allerdings ist es auch eine erste Standortbestimmung. Mit den Albershausen Crusaders kommt dabei ein interessanter Gegner aus der GFL2 Süd nach Dresden. 1999 gegründet, feierten sie vor 2 Jahren mit dem Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse ihren größten Vereinserfolg. Im vergangenen Jahr spielten sie eine ordentliche Saison und konnten als Aufsteiger die Klasse halten. In diesem Jahr geht für die Crusaders der Blick nach vorn.

Für „Radio Monarchs“ bedeutet die Saison 2018 gleichzeitig die 16. Saison unseres Fanprojektes und wir wollen wieder alle Spiele der Dresden Monarchs live im Internet übertragen. Allerdings werden wir dies als Teil der Stream-Familie der GFL tun. Das heißt, dass dort, wo Teams ihre Heimspiele live übertragen, werden wir nicht selbst am Start sein. Einen genauen Überblick dazu findet Ihr auf unserer Homepage unter „Sendeplan“.

Wir freuen uns auf die neue Saison, auf viele spannende Spiele und auf hoffentlich immer gut funktionierende Übertragungen!

Dresden Monarchs vs. Albershausen Crusaders – Sonnabend, 14.04. ab 14:45 Uhr!

Hier gehts zum Video-Stream.

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Auf gehts! Saison 2018 steht vor der Tür…

Februar 10th, 2018 von kickoff

Die Saison 2018 steht vor der Tür. Bis zu den ersten Spielen wollen wir Euch hier wie gewohnt die aktuellen Informationen geben.

Los geht es mit dem Spielplan (Heimspiele im Fettdruck):

14.04. vs. Albershausen Crusaders (Vorbereitungsspiel)
28.04. @ Potsdam Royals
05.05. vs. Potsdam Royals
19.05. @ Hamburg Huskies
26.05. vs. Kiel Baltic Hurricanes (im DDV-Stadion)
03.06. @ Berlin Rebels
09.06. vs. Hildesheim Invaders
16.06. @ Kiel Baltic Hurricanes
23.06. vs. NewYorker Lions
01.07. @ Cologne Crocodiles
08.07. vs. Hamburg Huskies
12.08. vs. Berlin Rebels
25.08. vs. Cologne Crocodiles
01.09. @ Hildesheim Invaders
09.09. @ NewYorker Lions

Auch bei den Spielern haben sich einige Veränderungen ergeben. Wir dokumentieren Zu- und Abgänge – die Einträge werden laufend aktualisiert:

Zugänge

QB Trenton Norvell (Western Illinois University)
QB Markus Riedel (Elsterwerda Magpies)
RB Glen Toonga (London Blitz)
RB Erik Brehmer (Vogtland Rebels)
WR Mitchell Paige (University of Indiana/Los Angeles Chargers)
WR Brice Jacques-Andre Coquin (Düsseldorf Panther)
WR Rico Hufnagel (Chemnitz Crusaders)
WR Andrew Rudt (Elsterwerda Magpies)
OL Robert Krejca (Ingolstadt Dukes)
OL Tim Hermansson (Monash Warriors)
OL Robert Kahlke (Freiberg Phantoms)
DL Hans Plam (Cabrillo College)
DL Marcel Fürst (Langenfeld Longhorns)
DL Florian Meyer (Chemnitz Crusaders)
LB A. J. Wentland (McKendree University)
LB Max Fitz (Erfurt Indigos)
LB Dawid Moder (Cottbus Crayfish)
LB Frank Schiekel (Radebeul Suburbian Foxes)
LB Michael Trojan (Leipzig Lions)
DB Jamarii Milliken (Furman University)
DB Tim Jesse Hagmann (Basel Gladiators)
DB Jonas Gacek (Rückkehr aus beruflicher Pause)
DB Martin Jacob (Berlin Adler)
DB Tim Rupf (Chemnitz Crusaders)
DB Felix Waldenburger (Vogtland Rebels)

Abgänge

QB Garrett Safron (Vienna Vikings)
RB Joe Bergeron (Frankfurt Universe)
WR Micky Kyei (Hämenlinna Huskies/FIN)
WR Sebastien Sagne (Frankfurt Universe)
WR Hendrik Hinrichs (Ritterhude Badgers)
WR Philipp Götze (Karriereende)
WR Kevin Stelzer (Leipzig Lions)
OL Sadek Tiab (Karriereende)
DL Marcus Donner (Karriereende)
DL Niall Scott-Grant (Potsdam Royals)
DL Botond Kriszai (Hildesheim Invaders)
LB Marc Millan (Cologne Crocodiles)

Stand: 13.04.2018

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Samsung Frankfurt Universe vs. Dresden Monarchs 26:16

September 17th, 2017 von kickoff

1. Viertel

07:00 32-Yard-Pass #13 Jaleel Awini auf #10 David Giron (PAT #81 Andre Feuerherdt)
07:07 32-Yard-Pass #10 Garrett Safron auf #87 Mike Schallo (PAT #21 Florian Finke)

2. Viertel

14:07 9-Yard-Lauf #7 Silas Nacita (PAT #81 Andre Feuerherdt)
14:10 27-Yard-Fieldgoal #21 Florian Finke)

3. Viertel

4. Viertel

21:10 1-Yard-Lauf #1 Jaleel Awini (PAT #81 Andre Feuerherdt)
23:10 Safety (Probleme beim Punt)
26:10 36-Yard-Fieldgoal #81 Andre Feuerherdt
26:16 2-Yard-Lauf #24 Joseph Bergeron (Conversion nicht gut)

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Back to the roots: Samsung Frankfurt Universe vs. Dresden Monarchs

September 13th, 2017 von kickoff

Für die Dresden Monarchs ist es nichts Ungewöhnliches, in den Playoffs auf Auswärtsfahrt zu gehen. Seit dem GFL-Aufstieg 2003 war man bis auf 2007 und 2011 regelmäßig im Viertelfinale vertreten und erst 2013 gab es das erste Playoff-Spiel zu Hause. Erfahrung ist also genug vorhanden, bei den Erfolgen in der Fremde müssen die Königlichen noch etwas nachbessern. Nur 2004 und 2012 gelangen gegen die Schwäbisch Hall Unicorns und die Rhein Neckar Bandits Auswärtssiege des schlechter platzierten Nordteams.

Auch in diesem Jahr geht es nun wieder im Viertelfinale auf Reisen. Diesmal nach Frankfurt zur Universe, die trotz des Großsponsors Samsung die Unicorns (noch) nicht vom Thron in der GFL Süd stoßen konnte. Gleichwohl hat Frankfurt eine starke Mannschaft zusammen, die vor allem in der Verteidigung hervorragende Leistungen gezeigt hat. Im Angriff überzeugt vor allem RB Siles Nacita, während die Universe auf der Spielmacherposition, auch bedingt durch Verletzungen, sehr unkonstante Leistungen zeigt.

Damit ist klar, was seitens der Dresden Monarchs verlangt wird: Selber durch den eigenen Angriff Punkte erzielen und gleichzeitig die Frankfurter Angriffsbemühungen schwächen. Beides werden große Herausforderungen, zumal der Dresdner Kader insbesondere in der Defense kaum Möglichkeiten zum Rotieren lässt. Spannend wird es, wie der Monarchs-Angriff mit der Frankfurter Verteidigung zurechtkommt und ob man Lücken in diesem Bollwerk findet. Die Favoritenrolle liegt auf jeden Fall bei der Universe.

Beide Teams haben noch nie gegeneinander gespielt. Weiterhin fehlen Vergleiche zwischen GFL Nord und Süd. Frankfurt hat den EuroBowl klar gegen Braunschweig verloren. Das ist der einzige mögliche Indikator. Wie die Stärkeverhältnisse tatsächlich sind, wird erst dieses Viertelfinal-Wochenende zeigen. Auch beim Spiel in Frankfurt.

Auch für uns von „Radio Monarchs“ geht es mit diesem Spiel „back to the roots“. Da die Universe einen eigenen Video-Stream anbietet, können wir keine bewegten Bilder übertragen. Aber wir sind dankbar, dass es uns Frankfurt ermöglicht einen Radio-Stream senden zu können. Wir machen also das, womit wir vor knapp 15 Jahren begonnen haben – und freuen uns darauf. Den Player dafür findet Ihr auf unserer Homepage (www.radio-monarchs.de) auf der rechten Seite.

Samsung Frankfurt Universe vs. Dresden Monarchs – Sonntag, 17.09. ab 14:45 Uhr!

 

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

« Frühere Einträge Nächste Einträge »