Weitermachen: Dresden Monarchs vs. Berlin Rebels

August 16th, 2017 von kickoff

Die Dresden Monarchs sind in ihren vier entscheidenden Endspielwochen im Kampf um Platz 2 in der GFL Nord angekommen. Wie eng und umkämpft das alles werden kann, davon hat die erste Halbzeit in Köln einen Vorgeschmack gegeben. Zum Schluß haben sich die Monarchs gegen die Cologne Crocodiles deutlich durchgesetzt, aber das war zwei Viertel lang alles andere als leicht.

Das harte Schlußprogramm der regulären Saison in diesem Jahr setzt sich auch am kommenden Wochenende zurück. Als Gegner kommen die Berlin Rebels nach Dresden und die kämpfen auch um die Playoffs und sind direkter Konkurrent der Dresdner. In der Vorwoche lieferten sich die Rebels einen Krimi gegen Kiel und mussten sich mit 30:28 geschlagen geben. Knapp war zwar das Ergebnis, aber eine Zahl sticht heraus: Kiels RB Christopher McClendon erlief über 350 (!) Yards gegen die Berliner Verteidigung.

Ist das eine Blaupause für die Monarchs? RB Joe Bergeron hat gerade im Spiel gegen Köln gezeigt, was in ihm steckt und wie gefährlich er ist. Hinzu kommt QB Garrett Safron, der auch nicht der Unbeweglichste ist. Gute Voraussetzungen also, um die Laufverteidigung der Rebels einer erneuten Belastungsprobe zu unterziehen. Oder – der Dresdner Passangriff kann sich ja auch sehen lassen – man versucht es über die Luft.

Dort scheinen die Rebels ebenfalls anfällig zu sein. DB Andrew Bernardini ging unter der Woche zurück in seine brasilianische Heimat und wurde durch den polnischen DB Antoni Omondi ersetzt. Die Verteidigung scheint ohnehin das Sorgenkind der Hauptstädter zu sein. Bereits vor der Sommerpause hatte man sich mit dem französischen Nationalspieler Valentien Gnahoua in der D-Line verstärkt.

Ist diese Verteidigungsreihe stärker als im Hinspiel, welches die Monarchs deutlich für sich entscheiden konnten? Und findet das Laufspiel um die RB Larry McCoy und Chris Smith zu alter Stärke zurück, um den gut spielenden QB James Harris zu entlasten? Sollten die Rebels beide Fragen mit „ja“ beantworten können, dann wird es für die Monarchs schwer, einen neuerlichen Erfolg einzufahren. Die kommen aber mit der guten kämpferischen Leistung aus Köln ins heimische „Heinz-Field“, die ordentlich Motivation gibt.

Ein spannendes Spiel wird es so oder so. Wir freuen uns drauf!


Dresden Monarchs vs. Berlin Rebels – Sonnabend, 19.08. ab 14:45 Uhr!

Hier gehts zum Videostream.

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.