Videorückblick Braunschweig Lions vs. Dresden Monarchs

Juli 27th, 2009 von kickoff

Geschrieben in Allgemein | 6 Kommentare »

6 Kommentare

  1. LA Sagt:

    Vielen Dank für die schnelle Arbeit beim Rückblick. In den Berichten zum Spiel taucht als Kicker # 23 auf und an der Sideline gab es eine # 16 (mit E). Habt Ihr dazu Infos?

    Gruß
    LA

  2. kickoff Sagt:

    Die #23 ist ein neuer Kicker – Henry Lüdeck – der zwei PATs verwandelt hat. #16 ist ein isländischer DB mit einem etwas schwierigen Namen – Björn Igni ist wohl die Kurzform. Infos werden sicherlich noch von den Monarchs kommen.

  3. Schmiddi Sagt:

    Wieder ein sehr schöner Rückblick – vielen Dank!

    Zum Spiel:
    * Schön, dass Pepe auch mal ran durfte, als noch _nicht_ alles verloren war.
    * Super Sache, die Braunschweiger an der 13 in letzter Minute nochmal aufhalten zu können – das Turnover war dann ja im Grunde ergebnisentscheidend, denn bei aller Liebe: hätten die Lions hier nochmal 6 Punkte geholt, hätte ich tief-schwarz gesehen, dass es die MNRX in der letzten Minute nochmal drehen können.

    Und noch ne Frage: gabs nen fachlichen Grund, dass Braunschweig dann noch sein letztes Timeout genommen hat, als die Sache mittels Abknien eigetnlich schon in Sack und Tüten war? War das ne Trotzreaktion?

    Viele Grüße

  4. Goldiger Sagt:

    Herzlichen dank an euch für eure (spannende) Übertragung,mir blieb was die Luft weg im 4.Viertel).

    Danke an die Mannschaft für diesen schönen Sieg, der aber auch wirklich knapp und mit dem nötigen Quentschen Glück versehen war.

    Gruss aus Westsachsen
    Goldiger

  5. Piwi Sagt:

    @Schmiddi

    Es waren ja noch 55 Sekunden, als die Lions das TO genommen haben. Eigentlich bringt es nichts mehr, aber andererseits weiß man ja nie, was passiert. Insofern hat es mich nicht verwundert, dass man seitens der Lions alles – und dazu gehört auch das TO – versucht.

  6. Schmiddi Sagt:

    Ok, danke. Ich schätze mit der Begründung „Konzentration auf den letzten Metern stören“ war das timeout gerechtfertigt. Hast schon recht – vielleicht wäre dann noch ein Fumble rausgesprungen oder so.

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.