Verschnaufpause beendet: Berlin Rebels vs. Dresden Monarchs

Juni 22nd, 2017 von kickoff

Obwohl die Dresden Monarchs auch am vergangenen Wochenende gespielt haben, fühlte es sich gleichsam wie eine Verschnaufpause an. Nach den schweren und nicht erfolgreichen Spielen gegen Braunschweig und Kiel stand in der Vorwoche mit dem Gastspiel bei den Hamburg Huskies eine einfachere Aufgabe auf dem Programm. Diese haben die Monarchs mit 68:18 standesgemäß gelöst.

Doch schon eine Woche später wird es wieder schwer – mit dem nächsten Auswärtsspiel, diesmal bei den Berlin Rebels, einem potentiellen direkten Mitbewerber um die Playoff-Plätze. Die Rebellen haben den Königlichen schon im vergangenen Jahr das Leben schwer gemacht. Beim Hinspiel gab es ein Unentschieden und das Rückspiel konnte nur durch einen Touchdown von WR Mike Schallo in quasi letzter Sekunde gewonnen werden.

Auch in diesem Jahr schickten sich die Rebels an, diese Rolle wieder zu spielen. In der Offseason haben sie vor allem ihr ohnehin schon starkes Laufspiel gestärkt. Neben dem etablierten Power-Läufer Larry McCoy verpflichtete man auch RB Chris Smith aus Braunschweig – und damit deren besten Runningback der letzten Saison. Die Saison startete mit drei Siegen gut. Doch dann folgten zwei Niederlagen – überraschend gegen Köln und zuletzt deutlich gegen Braunschweig. Federn lassen mussten die Charlottenburger auch in der Verteidigung. So wechselte DL/LB Daniel Holland erst kürzlich nach Dresden und wird nach seiner Wechselsperre im Monarchs-Trikot auflaufen. Dafür haben sie soeben die Verpflichtung eines neuen DLiners bekannt gegeben.

Die Dresden Monarchs sollten mit dem klaren Sieg in Hamburg wieder Selbstvertrauen getankt haben. Einige zuletzt fehlende Spieler sollten wieder fit sein und das Team stärken. Hinzu kommt die Verpflichtung von DB Davyon McKinney, der dem defensiven Backfield neue Konstanz und Stärke geben soll. Offensiv stehen genügend Angriffswaffen zur Verfügung, aber insbesondere das Laufspiel um RB Joe Bergeron muss wieder explosiver und wirkungsvoller werden.

Im Kampf um die Playoffs gilt es wieder volle Leistungsfähigkeit zu zeigen. Das Laufspiel der Rebels stoppen, das eigene Laufspiel etablieren und in der Verteidigung insgesamt gefestigter stehen – das könnte das Erfolgsrezept gegen den Mitbewerber sein.

Berlin Rebels vs. Dresden Monarchs – Sonntag, 25.06. ab 14:45 Uhr!

Hier gehts zum Video-Stream.

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.