Und nun? Dresden Monarchs vs. Kiel Baltic Hurricanes

Juni 7th, 2017 von kickoff

Gewogen, und für zu leicht befunden…

Das mit Spannung erwartete Spiel gegen die NewYorker Lions haben die Dresden Monarchs in der Vorwoche ebenso klar wie verdient verloren. Sie waren in allen Mannschaftsteilen unterlegen, besonders aber im Angriff. Keine offensiven Punkte sind ein deutlicher Beleg für das schwache Spiel. War man in den Vorjahren mitunter auf Augenhöhe und war die Überraschung greifbar, so haben die Lions jetzt wieder den altbekannten Abstand hergestellt und die Monarchs in eine Krise gestürzt.

Wie stark ist Dresden wirklich? Was kann die Mannschaft in der GFL 2017 tatsächlich erreichen? Diese Frage hat man sich schon nach den drei klaren Auftaktsiegen gestellt. Sie wird aber umso dringlicher angesichts der Niederlage in Braunschweig. Die Antwort auf diese Frage kann gleich der nächste Gegner liefern. Mit den Kiel Baltic Hurricanes kommt dabei das Team nach Dresden, welches den Monarchs auf jeden Fall und mindestens den in den letzten Jahren erreichten Platz 2 im Norden streitig machen will – und dies auch kann.

Auch die Hurricanes sind hervorragend in die neue Saison gestartet: Vier Siege aus vier Spielen. Aber auch hier steht die Frage, wie stark die Kieler wirklich sind, wurden die Siege gegen Mannschaften aus der unteren Hälfte der Tabelle erzielt. Doch das Team von der Förde wirkt stärker als in den Vorjahren. Nicht nur sind viele Spieler der Hamburg Huskies gen Norden gewechselt, mit RB Christopher McClendon konnte ein wichtiger Leistungsträger im Angriff wieder verpflichtet werden. Dazu gesellt sich mit QB Jared Stegmann der Spielmacher der australischen Nationalmannschaft, der Dresden HC John Leijten bestens bekannt sein dürfte.

Und die Monarchs? Mund abputzen, Krone richten und wieder Anlauf nehmen? Im Prinzip ja, aber ganz so einfach dürfte das nicht werden. Ohne eine gründliche Aufarbeitung der Niederlage in Braunschweig kann es nicht weitergehen. Und ebenso wenig ohne eine deutliche Leistungssteigerung. Die Lions mögen die Grenzen aufgezeigt haben, sie sollten aber auch Moral und Motivation des gesamten Teams der Dresden Monarchs wachrütteln. Denn das Duell gegen Kiel ist nicht irgendein Spiel, es ist nicht nur ein weiteres Spitzenspiel in der GFL Nord, sondern es ist das Jubiläumsspiel im 25. Jahr der Königlichen!

Das DDV-Stadion wird hoffentlich gut gefüllt sind, die Fans werden hinter ihrer Mannschaft stehen wie selten. Und da ist ja noch die Historie: An gleicher Stelle haben die Monarchs 2002 mit dem Aufstieg in die GFL ihren größten Vereinserfolg gefeiert – gegen die Kiel Baltic Hurricanes. Wenn das alles nicht Motivation genug ist, um beim nächsten sportlichen Wiegen die Gewichtserwartung zu erfüllen?

Dresden Monarchs vs. Kiel Baltic Hurricanes – Sonnabend, 10.06. ab 17:45 Uhr!

Hier gehts zum Video-Stream.

Geschrieben in Allgemein | 2 Kommentare »

2 Kommentare

  1. Redone Sagt:

    Hi Radio Monarchs,

    wisst Ihr was mit diesen Spielern los ist? Matthias Meinel steht im Roster war aber m.E. nicht auf dem Feld zu sehen. Und wo ist Jonas Gaczek? Er war doch letztes Jahr richtig gut.

    Hoffentlich spielen sie gegen die Kieler besser als gegen BS.

    Gruß Alex

  2. kickoff Sagt:

    Hallo,

    Matthias Meinel hat sich in der Saisonvorbereitung verletzt (Kreuzbandriss?) und ist derzeit in der Reha. Er wird diese Saison nicht spielen können.

    Jonas Gaczek ist nach unserer Kenntnis in einem Auslandsjahr und spielt deshalb nicht.

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.