Standortbestimmung: Dresden Monarchs vs. Berlin Adler

Mai 11th, 2011 von kickoff

Es gibt selten viele Parallelen zwischen den Dresden Monarchs und den Berlin Adlern. Die derbyhafte Rivalität beider Team erlaubt das nicht oft. Doch der Saisonstart 2011 weißt diese Parallelen auf: Monarchs und Adler legten mit zwei Niederlagen zu Beginn einen Fehlstart hin. Beide konnten im dritten Spiel endlich siegen und treffen nun aufeinander.

Für beide Mannschaften wird es eine gewisse Vorentscheidung hinsichtlich des weiteren Saisonverlaufs sein. Die Adler haben dabei mehr Momentum auf ihrer Seite, konnten sie doch vergangene Woche im EuroBowl die Danube Dragons schlagen und stehen als Titelverteidiger erneut im Halbfinale. Der Angriff um QB Clint Toon und RB Tory Cooper hat bereits gut Fahrt aufgenommen. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter der Berliner Defense, die sich zumindest teilweise als anfällig erwies.

Die Monarchs haben im Spiel gegen die Cardinals vor allem Selbstbewußtsein getankt. Ob die spielerischen Erkenntnisse weitergeholfen haben, ist angesichts des zu schwachen Gegners aus dem Ruhrgebiet zumindest zweifelhaft. In jedem Fall haben die Monarchs gezeigt, dass sie im Angriff flexibler arbeiten und auf die Verletzung von Radko Zoller reagieren können. Die Defense war bärenstark, mit Ausnahme einzelner Momente in der Passverteidigung.

Das Spiel Monarchs vs. Adler ist nicht nur ein lieb gewonnenes Duell zweier Dauerrivalen. Es ist für beide Teams eine Standort- und Leistungsbestimmung. Wer das Spiel verliert, verliert gleichzeitig auch Anschluß an die Playoff-Plätze; wer gewinnt macht die Auftaktniederlagen endgültig vergessen. Sportlich dürfte die Brisanz damit hinreichend erläutert sein.

Da die Monarchs für dieses Spiel freiwillig ins heimische „Heinz-Field“ umziehen, gibt es nicht nur einen anderen Ort, sondern auch eine andere Kickoff-Zeit: Los geht’s am Samstag um 17:00 Uhr! „Radio Monarchs“ ist ab 16:45 Uhr live dabei.

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.