Machts nochmal! Dresden Monarchs vs. NewYorker Lions

Mai 29th, 2015 von kickoff

War es die Überraschung? War es der Moment, der die GFL-Saison 2015 wieder spannend gemacht hat? Der hauchdünne Sieg der Dresden Monarchs bei den Lions in Braunschweig vor knapp einem Monat kam zumindest für die Lions unvermutet, hatten sie doch die Liga in den vergangenen beiden Jahren dominiert und regelrecht an die Wand gespielt. Aber gut, die Niederlage ist erklärbar: QB Grant Enders war verletzt. Evan Landi vertrat ihn zwar gut, fehlte aber dann als Anspielstation auf dem Feld.

Dieser Sieg in Braunschweig, diese Spannung in der Liga wirkt aber nur dann weiter, wenn die Monarchs im Rückspiel diese Leistung wiederholen können. Sie sind eher unerwartet so früh in der Saison in der „Pole Position“ und können dies aus eigener Kraft verteidigen. Dazu muss aber ein Sieg im „Heinz-Field“ her.

Das wird gegen diese Lions sehr schwer. Schon die zweite Halbzeit in Braunschweig hat gezeigt, welchen Football die Lions auch ohne ihren etatmäßigen Quarterback spielen können. Dazu kommt die Motivation der Oker-Städter, sich für die Niederlage auf eigenem Platz revanchieren zu wollen. Möglicherweise dann wieder mit Casey Therriault, denn glaubt man den sich verdichtenden Gerüchten, dann haben die Lions möglicherweise ihren Erfolgsgaranten der letzten beiden Jahre wieder verpflichtet, um die Verletzungslücke zu schließen.

Seit der Niederlage gegen Dresden ist die Bilanz der Lions eindrucksvoll: Zwei klare Siege in der GFL und der Einzug in den EuroBowl durch einen Erfolg gegen Paris. Für die Monarchs ist es das direkte Rückspiel, denn die Mannschaft hatte seitdem vier Wochen Pause. Einerseits gut, weil damit Regeneration und Training betrieben werden konnte; andererseits schlecht, weil man aus dem Spielrhythmus raus. Die Verletzung von DB Adam Lary, der erst zur Rückrunde wieder fit sein wird, wirkt zusätzlich schwer.

An Motivation wird es aber auch den Monarchs nicht mangeln. So sehr ist eine zweite Überraschung greifbar und so sehr will man die Ausgangsposition behaupten. Gegen die Lions mit Therriault als Spielmacher hätten die Monarchs auch noch nie gewonnen. Aber schauen wir mal…

Das Spitzenspiel in der GFL steht an. Wir sind uns sicher, dass sich dem kein Football-Fan entziehen kann.

Dresden Monarchs vs. NewYorker Lions – Sonnabend, 06.06. ab 14:45 Uhr!

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.