Keine Chance? Dresden Monarchs vs. Mönchengladbach Mavericks

Juni 6th, 2011 von kickoff

Es ist schon jetzt eine Seuchen-Saison. Ein Leistungsträger der Monarchs nach dem anderen wird vom Verletzungspech erwischt. Das jüngste Opfer? QB Eric Seidel, der sich in einem famosen Spiel gegen die Düsseldorf Panther das Innenband angerissen hat und nun auch pausieren muss.

Damit verstärken sich die Probleme im Dresdner Angriff weiter. Schon nach der Verletzung von WR Radko Zoller wurde deutlich, dass das Passspiel der Monarchs dies nur schwer kompensieren kann. Nachdem nun auch die beiden etatmäßigen QBs Tyler Graunke und Eric Seidel verletzt sind, fehlt nicht nur ein richtiger Spielmacher sondern auch die Option, mit einem laufenden Quarterback die gegnerische Verteidigung zu verunsichern. Richten soll es nun Robert Sommer, der zwar als Receiver und Kicker, nicht aber als QB bekannt ist.

Hoffen müssen die Monarchs auf ihre Verteidigung, die sich im Spiel gegen die Panther wieder gesteigert hat. Neu-LB Angelo Craig hatte zwei Wochen Zeit, sich ins Dresdner Spiel einzufinden und muss die Lücken von Pat O’Neal und Adrian McCovey schließen. Sorgen bereitet weiter die Passverteidigung, die im 4. Viertel durch die Düsseldorfer zu einfach zu überwinden war. Der Abgang von Jared Dumm wird von Spiel zu Spiel schmerzlicher bewusst.

Und wer ist bei all dieser Misere der nächste Gegner? Die Mönchengladbach Mavericks, die im Hinspiel mit den Monarchs kurzen Prozeß gemacht haben und die schlechteste Saisonleistung der Dresdner bei der 14:40-Niederlage drastisch bestraft haben. Gladbach schwimmt als Aufsteiger auf einer Euphorie-Welle, die auch durch die knappe Niederlage gegen Meister Kiel nicht getrübt werden konnte. Die Mavericks sind nur auf dem Papier ein Aufsteiger. Das Ziel heißt Playoffs und auch Meisterschaft. Das rechtfertigt auch das finanzielle Engagement, um diverse Nationalspieler oder NFL-Heimkehrer wie Patrick Venske in den Reihen der Mavericks begrüßen zu können.

Einfach ist anders. Eigentlich haben die Monarchs im Rückspiel gegen die Mavericks angesichts ihrer Situation keine Chance. Aber vielleicht sollten sie genau die nutzen.

„Radio Monarchs“ ist dabei – Samstag, 11. Juni ab 14:45 Uhr auf www.radio.monarchs.de!

Geschrieben in Allgemein | 1 Kommentar »

1 Kommentar

  1. Schmiddi Sagt:

    Och Kinners, so macht das keinen Spaß :/

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.