radio.monarchs.de http://www.radio-monarchs.de Webradio Dresden Monarchs Sun, 12 Aug 2018 17:20:10 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.8 Dresden Monarchs vs. Berlin Rebels 20:18 http://www.radio-monarchs.de/dresden-monarchs-vs-berlin-rebels-2018/ Sun, 12 Aug 2018 15:48:33 +0000 http://www.radio-monarchs.de/?p=2289 1. Viertel

00:03 35-Yard-Fieldgoal #12 Philipp Andersen
03:03 45-Yard-Fieldgoal #21 Florian Finke

2. Viertel

10:03 1-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #5 Mitchell Paige (PAT #21 Florian Finke)

3. Viertel

17:03 9-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #80 Chris Genau (PAT #21 Florian Finke)
17:09 4-Yard-Lauf #1 Terrell Robinson (PAT nicht gut)

4. Viertel

17:15 Steal-Return-TD #3 Rory Johnson (Conversion nicht gut)
17:18 25-Yard-Fieldgoal #12 Philipp Andersen
20:18 30-Yard-Fieldgoal #21 Florian Finke

]]>
Endspiel im Endspurt: Dresden Monarchs vs. Berlin Rebels http://www.radio-monarchs.de/endspiel-im-endspurt-dresden-monarchs-vs-berlin-rebels/ Sun, 05 Aug 2018 13:57:01 +0000 http://www.radio-monarchs.de/?p=2284 Dieses Jahr ist die Sommerpause etwas länger ausgefallen, besonders für die Dresden Monarchs. Über einen Monat nach dem letzten Spiel geht es nun in den Endspurt der regulären Saison. Und der hat es in sich: Noch 4 Spiele liegen vor den Monarchs und sie müssen mindestens die drei folgenden gewinnen, um sich die Chance auf Platz 2 im Norden zu erhalten. Die Gegner: Berlin, Köln, Hildesheim und Braunschweig!

Damit ist klar, dass es schon am kommenden Sonntag (!) zum mutmaßlichen Endspiel um Platz 2 kommt, wenn die Berlin Rebels nach Dresden reisen. Sie spielen eine hervorragende Saison und konnten nicht nur die Monarchs im Spiel klar mit 30:07 schlagen, sondern düpierten auch den favorisierten Vizemeister aus Braunschweig. Sollten sie auch im Rückspiel in Dresden siegreich sein, dann ist ihnen das Heimrecht im Viertelfinale fast nicht mehr zu nehmen.

Was macht die Rebels dieses Jahr so stark? Zum einen eine gut zwischen Lauf- und Passspiel austarierte Offense. Die Rebels können sich auf ihre Ballträger RB Sean Richard und RB Chris Smith verlassen. QB Terrell Robinson ist nicht der wurfstärkste QB in der GFL, dafür hat er sich aber bislang noch keine (!) Interception erlaubt und ist zudem mit seinen Läufen brandgefährlich. Weiterhin haben sich die Rebels noch im Juni mit WR Joshua Simmons verstärkt, was sie noch gefährlicher macht. Hinzu kommt eine solide arbeitende Defense, die insbesondere in der D-Line viel Druck auf den Gegner macht und so dessen Angriffsspiel limitiert.

Auf den Dresden Monarchs lastet der Druck, dieses erste Heimspiel nach der Sommerpause zu gewinnen. Der Druck ist enorm, denn das Hinspiel haben die Rebels dominiert. Insbesondere die Dresdner Offense muss zeigen, dass sie mit dem Druck der Berliner Defense besser umgehen können, vor allem QB Trenton Norvell steht dabei unter besonderer Beobachtung. Auch die Dresdner Verteidigung muss hellwach sein und brauchen eine Antwort auf das flexible Spiel der Rebels. Fehlerfreiheit ist für die Monarchs eigentlich auf beiden Seiten des Balls Pflicht.

Und die lange Pause? Positiv sicherlich, dass sich die Dresden Monarchs mit zwei klaren Siegen gegen Köln und Hamburg in diese verabschiedet haben. Negativ ist ohne Zweifel, dass sie sich nun direkt so einem schweren Spiel danach gegenüber sehen. Auch da sollten die Rebels im Vorteil sein…

Dresden Monarchs vs. Berlin Rebels – Sonntag (!), 12.08. ab 14:45 Uhr!

]]>
Dresden Monarchs vs. Hamburg Huskies 52:14 http://www.radio-monarchs.de/dresden-monarchs-vs-hamburg-huskies-5214/ Sun, 08 Jul 2018 15:37:15 +0000 http://www.radio-monarchs.de/?p=2274 1. Viertel

07:00 4-Yard Lauf #24 Glen Toonga (PAT #21 Florian Finke)
07:07 5 Yard Lauf #3 Colby Goodwyn (PAT #10 Moritz Maack

2.Viertel

14:07 23-Yard Pass #4 Trenton Norvell auf #87 Mike Schallo (PAT Finke)
14:14 IC Return #8 Quentin Williams 47 Yard (PAT Maack)
17:14 23-Yard Fieldgoal #21 Finke
24:17 63-Yard Pass #4 Norvell auf #5 Mitchell Paige (PAT Finke)
31:14 Punt Return 63 Yard #5 Paige (PAT Finke)

3. Viertel

38:14 4-Yard Pass #4 Norvell auf #5 Paige (PAT Finke)
45:14 35-Yard Pass #4 Norvell auf #87 Schallo (PAT Finke)

4. Viertel

52:14 26-Yard Lauf #2 Yazan Nasser (PAT Finke)

]]>
Pflichtsieg: Dresden Monarchs vs. Hamburg Huskies http://www.radio-monarchs.de/pflichtsieg-dresden-monarchs-vs-hamburg-huskies/ Wed, 04 Jul 2018 14:01:27 +0000 http://www.radio-monarchs.de/?p=2275 Machen wir es aus Sommer- und Urlaubsgründen kurz: Die Dresden Monarchs müssen im letzten Spiel vor der längeren Sommerpause einen Pflichtsieg einfahren. Zu Gast ist der bislang sieglose Tabellenletzte aus Hamburg. Gegen die Huskies können die Monarchs eine gute Hinrunde abschließen, bevor dann nach dem Sommer das schwere Spiel gegen die Rebels ansteht.

Wir übertragen am Sonntag (!), 08.07. ab 14:45 Uhr live. Hier gehts zum Video-Stream und zum immer sehr empfehlenswerten Scoreboard.

Viel Spaß!

]]>
Dresden Monarchs vs. NewYorker Lions 24:44 http://www.radio-monarchs.de/dresden-monarchs-vs-newyorker-lions-2444/ Sat, 23 Jun 2018 15:43:55 +0000 http://www.radio-monarchs.de/?p=2271 1. Viertel

07:00 60-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #10 Brice Jaques-Andre-Coquin (PAT #21 Florian Finke)
07:07 2-Yard-Lauf #2 Lennies McFerren (PAT #4 Tobias Goebel)
07:14 52-Yard-Pass #3 Jadrian Clarke auf #86 Nicolai Schumann (PAT #4 Tobias Goebel)

2. Viertel

14:14 16-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #87 Mike Schallo (PAT #21 Florian Finke)
17:14 24-Yard-Fieldgoal #21 Florian Finke
17:20 5-Yard-Lauf #3 Jadrian Clarke (PAT geblockt)
17:27 3-Yard-Pass #3 Jadrian Clarke auf #6 Justus Holtz (PAT #4 Tobias Goebel)

3. Viertel

17:30 40-Yard-Fieldgoal #4 Tobias Goebel

4. Viertel

17:37 9-Yard-Pass #3 Jadrian Clarke auf #86 Nicolai Schumann (PAT #4 Tobias Goebel)
24:37 65-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #5 Mitchell Paige (PAT #21 Florian Finke)
24:44 5-Yard-Lauf #3 Jadrian Clarke (PAT #4 Tobias Goebel)

]]>
Außenseiter: Dresden Monarchs vs. NewYorker Lions http://www.radio-monarchs.de/aussenseiter-dresden-monarchs-vs-newyorker-lions/ Thu, 21 Jun 2018 12:32:14 +0000 http://www.radio-monarchs.de/?p=2267 Die Erfahrung hat wohl jede Mannschaft schon mal gemacht: Du bereitest dich auf das kommende Spiel gut vor, du betrittst hochmotiviert den Rasen, das Spiel startet – und es geht so ziemlich alles schief. Mindestens einmal pro Saison gibt es solche Spiele. Die Dresden Monarchs hatten dieses Spiel in jedem Fall vor knapp drei Wochen in Berlin, als sie sich den Rebels klar und verdient geschlagen geben musste.

Die entscheidende Frage ist, ob der kommende Gegner ein solches Spiel auch schon hatte? Der kommende Gegner? Kein Geringerer als der Rekordmeister und amtierende Vizemeister aus Braunschweig. Klarer Favorit in jedem Fall. Aber da war ja noch was. Richtig: Auch die Lions haben gegen die Rebels verloren – und zwar in der Vorwoche. Sie leisteten sich dabei gleich vier Turnover. War das also schon das Graupenspiel der Lions? Eine Woche zu früh?

Umgekehrt macht die Niederlage der Oker-Städter die GFL Nord wieder spannend. Auch die Dresden Monarchs können jetzt wieder aus eigener Kraft Nordmeister werden. Dazu braucht es aber die Siege gegen die Lions, und das wird ein hartes Stück Arbeit. Der erkämpfte Sieg in Kiel sollte Motivation und Auftrieb geben. Gleichwohl hat er offenbart, dass der Angriff wesentlich effizienter spielen muss und die Verteidigung weniger Fehler machen darf, wenn man gegen den deutlichen Favoriten mithalten will.

Umgekehrt haben auch die Lions einen gewissen Kaderumbruch in den Beinen. Ein paar Fragezeichen bleiben hinter ihren wichtigsten Neuzugängen RB Lennies McFerren (von den Ravensburg Razorbacks) und QB Jadrian Clarke (von den Kirchdorf Wildcats). Gerade Clarke muss noch beweisen, dass er unter Druck brillieren kann. Als mehr als potenter Ersatz-RB steht nach wie vor David McCants zur Verfügung – eine typisch Braunschweiger Komfortabilität. Die Lions-Verteidigung spielt bislang beeindruckend. Vor dem Spiel gegen die Rebels hat die Truppe rund um DC Dave Likins in vier Spielen gerade einmal 9 (!) Punkte zugelassen.

Damit sind die eigentliche Aufgabe und deren Härte für die Dresden Monarchs klar. Aber sie gehen dies als Außenseiter an. Und das kann ja auch Vorteile haben…

Dresden Monarchs vs. NewYorker Lions – Sonnabend, 23.06. ab 14:45 Uhr!

]]>
Kiel Baltic Hurricanes vs. Dresden Monarchs http://www.radio-monarchs.de/kiel-baltic-hurricanes-vs-dresden-monarchs-6/ Fri, 15 Jun 2018 20:31:03 +0000 http://www.radio-monarchs.de/?p=2263 Das morgige Spiel wird von unseren Kollegen aus Kiel live übertragen. Los geht es um 15:45 Uhr und den Link findet Ihr hier.

Ihr könnt dann als Kommentator Didi Reichow mit seiner angenehm sachlichen Art genießen. Mit Didi haben wir 2002 unsere allererste Übertragung realisiert. Er ist quasi der „Vater“ unseres Projektes. Die „Mutter“ hatten wir auch wiederholt dANKEnd erwähnt. 😉

Wir genießen das Spiel aus dem heimischen Dresden (es gibt ein Public Viewing auf der Bärnsdorfer Straße) und drücken unseren Dresden Monarchs die Daumen!

]]>
Dresden Monarchs vs. Hildesheim Invaders 35:00 http://www.radio-monarchs.de/dresden-monarchs-vs-hildesheim-invaders-3500/ Sat, 09 Jun 2018 15:30:35 +0000 http://www.radio-monarchs.de/?p=2261 1. Viertel

07:00 8-Yard-Lauf #2 Yazan Nasser (PAT #21 Florian Finke)

2. Viertel

14:00 41-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #87 Mike Schallo (PAT #21 Florian Finke)
21:00 11-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #5 Mitchell Paige

3. Viertel

4. Viertel

28:00 10-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #5 Mitchell Paige (PAT #21 Florian Finke)
35:00 31-Yard-Pass #12 Ferras El Hendi auf #88 Manuel Behrends (PAT #21 Florian Finke)

]]>
Krone richten: Dresden Monarchs vs. Hildesheim Invaders http://www.radio-monarchs.de/krone-richten-dresden-monarchs-vs-hildesheim-invaders/ Wed, 06 Jun 2018 19:59:48 +0000 http://www.radio-monarchs.de/?p=2256 Ja, das war am vergangenen Wochenende in Berlin ein Spiel zum Vergessen. Bei den Dresden Monarchs lief so gut wie gar nichts zusammen, insbesondere offensiv. Die Verteidigung mühte sich zwar redlich, konnte sich den überlegt und konsequent aufspielenden Rebels aber nur bedingt erwehren. Die Konsequenz war eine in jeder Hinsicht verdiente Niederlage.

Graupenspiele im ersten Saisondrittel passen in den letzten Jahren immer wieder zu den Monarchs. Immer wieder gab es diese eine Spiel, wo man sich hinterher fragt, was da eigentlich los war. Fast immer war es danach aber so, dass ein deutlicher Ruck durch die Mannschaft ging und die nachfolgenden Spiele anders angegangen und siegreich gestaltet wurden. Dieses „Hallo, wach!“ brauchen die Dresden Monarchs auch in der Saison 2018, damit sie in der GFL Nord nicht abreißen lassen.

Der nächste Gegner scheint leichter zu sein. Die Hildesheim Invaders haben ihre bisherigen Ligaspiele samt und sonders verloren. Gab es zu Beginn gegen Potsdam und Braunschweig herbe Niederlagen, konnte man zuletzt gegen Berlin mithalten und am vergangenen Wochenende hielt man Köln bis ins 3. Viertel bei einem 07:07, bevor die Kräfte schwanden und man deutlich verlor. Hauptproblem ist die Offense der Invaders, die nicht in Gang kommt. QB Shazzon kann nicht an die Spielweise von Zack Cavanaugh aus den beiden Vorjahren anknüpfen, der Verlust von WR Paul Bogdann nach Braunschweig schmerzt und auch das einstmals etablierte Laufspiel über Reggie Bullock und Philipp Gamble lahmt.

Die Dresdner Verteidigung stellt dann die nächste Hürde dar, muss aber auf den durchaus mobilen Hildesheimer Spielmacher achten. Für den Angriff der Monarchs kann es nur „Wiedergutmachung“ heißen und gleichzeitig muss Selbstvertrauen getankt werden. All das, was gegen die Rebels nicht geklappt hat, muss gegen die Invaders besser laufen. Denn so ein Graupenspiel wie in Berlin kann man am besten wegstecken, indem man auf dem Spielfeld die passende antwort gibt. Also: Mund abputzen, Krone richten und weiter geht’s…

Dresden Monarchs vs. Hildesheim Invaders – Sonnabend, 09.06. ab 14:45 Uhr.

Achtung! Wir werden für diese Übertragung sehr wahrscheinlich die neue Streamplattform der GFL auf www.live.gfl.info testen. Nähere Infos hierzu folgen!

]]>
Berlin Rebels vs. Dresden Monarchs 30:07 http://www.radio-monarchs.de/berlin-rebels-vs-dresden-monarchs-3007/ Sat, 02 Jun 2018 15:25:06 +0000 http://www.radio-monarchs.de/?p=2254 1. Viertel

07:00 4-Yard-Lauf #84 Sean Richard (PAT #12 Philipp Andersen)

2. Viertel

13:00 3-Yard-Lauf #1 Terrell Robinson (PAT geblockt)

3. Viertel

16:00 30-Yard-Fieldgoal #12 Philipp Andersen
23:00 18-Yard-Lauf #1 Terrell Robinson (PAT #12 Philipp Andersen)

4. Viertel

30:00 1-Yard-Lauf #1 Terrell Robinson (PAT #12 Philipp Andersen)
30:07 2-Yard-Pass #4 Trenton Norvell auf #5 Mitchell Paige (PAT #21 Florian Finke)

]]>