„Dark Horse“?: Dresden Monarchs vs. Cologne Falcons

Juli 2nd, 2014 von kickoff

Übertragungsbeginn 13:45 Uhr / Kickoff 14:00 Uhr!

Die Messen sind gesungen – vorläufig zumindest. Die NewYorker Lions haben mit den 42:30-Sieg gegen die Dresden Monarchs ihren Anspruch auf Nord- und Deutsche Meisterschaft manifestiert. Die Monarchs haben ordentlich gekämpft und gegen gehalten, aber der Unterschied war am Ende doch zu deutlich. Nun muss das Ziel sein, Platz 2 in der GFL Nord zu erreichen.

Der nächste Gegner ist dabei wohl sehr schwer einzuschätzen. Die Cologne Falcons konnten 2013 nur mit Mühe den Abstieg verhindern und setzten sich in der Relegation gegen Bielefeld am Ende nach zwei Spielen mit einem (!) mehr erzielten Punkt durch. Doch so langsam beginnt in Köln die Handschrift des im Sommer letzten Jahres verpflichteten Headcoaches Martin Hanselmann erkennbar zu werden.

In der Offseason hat er die Mannschaft Stück für Stück personell verstärkt. Aus Braunschweig kam QB Joseph Mohler, aus Düsseldorf QB Robert Demers. Mit Alexander Tounkara-Kone konnte ein guter WR von den Rebels abgeworben werden. Und schließlich wechselte DB/WR Donnie Avant aus Dresden an den Rhein. Und natürlich die Legende: WR Estrus Crayton!

 

Allesamt Spieler, die die Falcons deutlich stärker spielen lassen als noch im vergangenen Jahr. Das haben sie beim Sieg gegen die (zugegeben ersatzgeschwächten) Kiel Baltic Hurricanes unter Beweis gestellt. Auch gegen die Berlin Adler haben die Falcon am vergangenen Wochenende gut mitgehalten und mussten sich nur vergleichsweise knapp geschlagen geben.

Sind die Falcon damit das „Dark Horse“ in der GFL Nord, die große Unbekannte? Ein bisschen vielleicht. Umso wichtiger ist es, dass die Dresden Monarchs an ihre Leistungen in Wien und Braunschweig anknüpfen und bestmöglichen Football zeigen. Die weiteren Verletzungen von OL Robert Kühn und DB Adam Lary erschweren dieses Vorhaben allerdings. Umso mehr ist das gesamte Team gefragt, einerseits die neue Variabilität im Angriff zu zeigen und andererseits in der Verteidigung keine zu großen Lücken zuzulassen.

Wenn die Monarchs Platz 2 in der GFL Nord erreichen wollen, dann müssen sie das Spiel gegen die Falcons gewinnen. Damit lastet der deutlich größere Druck auf ihnen. Wir übertragen das zunächst letzte Heimspiel vor einer kleineren Sommerpause in voller Länge live. Aufgrund der Fußball-WM ist der Kickoff um eine Stunde nach vorn und damit auf 14:00 Uhr verlegt worden. Also eine Stunde eher im Stadion oder am Stream sein!

Dresden Monarchs vs. Cologne Falcons – Sonnabend, 05.07. ab 13:45 Uhr!

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.