Cologne Crocodiles vs. Dresden Monarchs 21:49

August 13th, 2017 von kickoff

1. Viertel

07:00 1-Yard-Lauf #6 Benjamin Mentges (PAT #13 Florian Mentges)
07:07 23-Yard-Lauf #24 Joe Bergeron (PAT #21 Florian Finke)

2. Viertel

14:07 42-Yard-Pass #6 Benjamin Mentges auf #2 Trevor Vasey (PAT #13 Florian Mentges)
14:14 33-Yard-Pass #10 Garrett Safron auf #24 Joe Bergeron (PAT #21 Florian Finke)
14:21 1-Yard-Lauf #10 Garrett Safron (PAT #21 Florian Finke)

3. Viertel

21:21 70-Yard-Pass #6 Benjamin Mentges auf #2 Trevor Vasey (PAT #13 Florian Mentges)
21:28 10-Yard-Lauf #10 Garrett Safron (PAT #21 Florian Finke)
21:35 20-Yard-Lauf #24 Joe Bergeron (PAT #21 Florian Finke)
21:42 16-Yard-Pass #10 Garrett Safron auf #87 Mike Schallo (PAT #21 Florian Finke)

4. Viertel

21:49 8-Yard-Lauf #10 Garrett Safron (PAT #21 Florian Finke)

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Wiedersehen: Cologne Crocodiles vs. Dresden Monarchs

August 10th, 2017 von kickoff

Am Sonntag fahren die Dresden Monarchs zu einem der traditionsreichsten Namen im deutschen Football. Obwohl sie lange Jahre nicht mehr in der GFL gespielt haben, hat der Name „Cologne Crocodiles“ einen besonderen Klang. Die Crocos haben in ihrer Geschichte seit 1980 Höhen und Tiefen erlebt – vom Meistertitel 2000 über den Abstieg und die Insolvenz 2003 bis hin zu Wiederaufstieg im vergangenen Jahr. Es ist durchaus etwas Besonderes, gegen dieses traditionsreiche Team zu spielen.

Das haben die Dresden Monarchs schon zweimal getan – das ist allerdings 15 Jahre her. 2003 gab es – in der letzten Saison der Crocodiles in der GFL – zwei Siege für die Königlichen. Nun geht es wieder an die alte Wirkungsstätte ins Flughafenstadion nach Köln-Höhenberg und dort wartet eine Mannschaft, die als Aufsteiger sehr gut in die Saison gestartet ist. Noch befinden sich die Crocodiles auf Playoff-Kurs und sind damit direkte Konkurrenten der Monarchs.

Das Kölner Team zeichnet vor allem mannschaftliche Geschlossenheit aus. Die jahrelange gute Jugendarbeit hat Früchte erbracht. Mit Benjamin Mentges setzen die Crocodiles auf einen deutschen QB aus der Region. Hinzu kommt mit RB Kevin Parks eine gefährliche Angriffswaffe, der in 9 Spielen bereits mehr als 1.000 Yards erlaufen hat. Besonders auf ihn muss sich die Dresdner Verteidigung einstellen.

Für den Monarchs-Angriff geht es vor allem darum, den klar erkennbaren „Rost“ nach der Sommerpause abzuschütteln. Das Spiel gegen die Hamburg Huskies hat deutliches Steigerungspotential erkennen lassen. Insbesondere Fehler dürfen nicht passieren, denn die werden von den Kölnern sicherlich drastischer bestraft. Genau das können sich die Monarchs nicht erlauben, denn im Kampf um die Playoffs zählt jeder Sieg, gerade gegen einen direkten Konkurrenten.

Nach 15 Jahren geht es wieder nach Köln zu den Crocodiles und wir freuen uns auf ein sicherlich spannendes Spiel, welches für beide Mannschaften enorm wichtig ist.

Cologne Crocodiles vs. Dresden Monarchs – Sonntag, 13.08. ab 14:45 Uhr!

Hier gehts zum Video-Stream.

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Dresden Monarchs vs. Hamburg Huskies 41:17

August 6th, 2017 von kickoff

1. Viertel

00:03 46-Yard-Fieldgoal #6 Benjamin Hamelmann
07:03 4-Yard-Pass #10 Garrett Safron auf #11 Micky Kyei (PAT #21 Florian Finke)

2. Viertel

07:10 1-Yard-Lauf #3 Colby Goodwin (PAT #6 Benjamin Hamelmann)
14:10 1-Yard-Lauf #24 Joe Bergeron (PAT #21 Florian Finke)
20:10 Blocked-Punt-Return-TD #24 Joe Bergeron (PAT nicht gut)

3. Viertel

27:10 5-Yard-Pass #10 Garrett Safron auf #11 Micky Kyei (PAT #21 Florian Finke)
34:10 Punt-Return-TD #6 Davyon McKinney (PAT #21 Florian Finke)

4. Viertel

34:17 49-Yard-Lauf #3 Colby Goodwin (PAT #6 Benjamin Hamelmann)
41:17 42-Yard-Lauf #10 Garrett Safron (PAT #21 Florian Finke)

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Sommerpausenende: Dresden Monarchs vs. Hamburg Huskies

August 2nd, 2017 von kickoff

Crowdfunding-Aktion läuft weiter

Drei Wochen Sommerpause sind vorbei. Einige Spieler der Dresden Monarchs hatten nicht ganz so viel Urlaub und Abstand vom Football – haben sie doch ihre Landesfarben bei den World Games in Breslau vertreten. Der große Rest hat aber hoffentlich die freie Zeit genutzt, nicht nur zum erholen, sondern auch zum Auskurieren von Verletzungen.

Nach der Sommerpause steht ein volles Programm an. Durch die Niederlage der Kieler letztes Wochenende gegen Braunschweig ist klar: Die Monarchs können noch aus eigener Kraft Zweiter in der GFL Nord werden. Dazu dürfen sie sich keine Niederlage erlauben und müssen den Showdown in Kiel Ende August mit mehr als sieben Punkten Vorsprung gewinnen. Das wird schwer genug, auch weil mit den Berlin Rebels und zweimal den Cologne Crocodiles zwei anspruchsvolle Gegner warten.

Der Start in die zweite Saisonhälfte mag mit den Hamburg Huskies vom Papier her leichter sein, aber zu unterschätzen sind die Schlittenhunde aus dem Norden sicherlich nicht. Für sie geht es um die Vermeidung der Relegation. Da sind zwar die Berlin Adler ihr Hauptkonkurrent, aber wenn die Huskies noch irgendwo anders Punkte einfahren, dann hilft ihnen das auch erheblich. Also werden sie sicherlich versuchen, auch den favorisierten Dresdner ein Bein zu stellen.

Und die Monarchs? Für sie ist es entscheidend, gut aus der kurzen Pause heraus zu kommen. So gut diese für die Erholung ist, so sehr besteht die Gefahr, dass man etwas „eingerostet“ auf dem Feld steht und unerwartete Fehler passieren. Wie schon geschrieben, darf genau das nicht passieren. Insofern sind die Hamburg Huskies wohl genau der richtige Gegner zum richtigen Zeitpunkt.

Dresden Monarchs vs. Hamburg Huskies – Sonntag (!), 06.08. ab 14:45 Uhr!

Dank Eurer Unterstützung ist unsere Crowdfunding-Aktion für Replay-Technik ein Erfolg. Wir werden uns neue Technik anschaffen können. Aber wir sammeln weiter, damit wir auch mehr als nur eine Kamera an die Replay-Technik anschliessen können. Unterstützt uns  hier bitte weiter!

www.99funken.de/monarchsreplay

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Wir wollen den nächsten Schritt gehen … und brauchen Eure Hilfe!

Juli 24th, 2017 von kickoff

Seit 2003 sind wir mit „Radio Monarchs“ bei allen Spielen der Dresden Monarchs dabei – zunächst als Webradio und seit 2012 auch als Video-Livestream. Wir haben uns immer bemüht, bestmögliche Qualität bei den Übertragungen bieten zu können. Gemeinsam mit dem Team aus Braunschweig haben wir oftmals Pionierarbeit geleistet und sind dabei immer wieder durch den Zuspruch der Football-Fans aus Dresden und deutschlandweit bestätigt und unterstützt worden. Bislang haben wir das für die Übertragung notwendige Equipment weitgehend aus Eigenmitteln finanziert und Stück für Stück angeschafft. Für die erfolgten Spendenaktionen in Dresdner Fankreisen in Form des berühmten Sparschweins danken wir allen Beteiligten.

Nun kommen wir aber in doppelter Hinsicht an unsere Grenzen:

Einerseits können wir bislang noch keine Wiederholungen von Spielszenen mit unserer vorhandenen Technik zeigen. Für eine vollendete Qualität einer Sportübertragung ist das aber zwingend notwendig. Das hat uns nicht zuletzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem MDR zum Jubiläumsspiel am 10. Juni gezeigt, als wir ein Replay anbieten konnten. Wir müssen also unsere Technik aufrüsten, um zukünftig Wiederholungen (mit oder ohne Zeitlupe) anbieten zu können.

Andererseits – und das ist die zweite Grenze – ist eine solche Technik nicht billig und übersteigt unsere Möglichkeiten als Fan-Projekt. Um eine Replay-Funktion anzubieten benötigen wir zum einen eine Software dafür, zum anderen müssen wir die bestehende Rechentechnik so aufrüsten, dass die entstehenden Bilder und Informationen aufgearbeitet und sendefertig gemacht werden können. Wenn wir dies für eine Kamera tun wollen, rechnen wir mit Kosten von ca. € 1.800, wenn wir zwei oder mehr Kameras daran anschließen wollen, dann sind die doppelten Kosten von ca. € 3.900 zu kalkulieren.

Nun kommt Ihr ins Spiel: Wir brauchen Eure Hilfe! Um diesen nächsten technischen Schritt in unseren Übertragungen realisieren zu können, haben wir eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen. Ihr findet sie auf

www.99funken.de/monarchsreplay

Jede Unterstützung ist herzlich willkommen. Wir freuen uns, wenn auf diesem Weg das benötigte Geld zusammen kommt. Wenn Ihr Fragen habt, dann schreibt uns am besten eine Nachricht über unsere Seite bei Facebook.

Radio Monarchs – powered by fans!

 

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Berlin Adler vs. Dresden Monarchs 07:68

Juli 15th, 2017 von kickoff

1. Viertel

00:07 6-Yard-Lauf #10 Garrett Safron (PAT #21 Florian Finke)
00:13 68-Yard-Lauf #24 Joe Bergeron (PAT nicht gut)
00:20 3-Yard-Pass #10 Garrett Safron auf #80 Chris Genau (PAT #21 Florian Finke)

2. Viertel

00:23 43-Yard-Fieldgoal #21 Florian Finke
00:30 2-Yard-Pass #10 Garrett Safron auf #85 Maximilian von Wachsmann (PAT #21 Florian Finke)
00:37 10-Yard-Pass #10 Garrett Safron auf #80 Chris Genau (PAT #21 Florian Finke)

3. Viertel

00:44 27-Yard-Lauf #24 Joe Bergeron (PAT #21 Florian Finke)
00:51 21-Yard-Lauf #2 Yazan Nasser (PAT #21 Florian Finke)
00:54 41-Yard-Fieldgoal #21 Florian Finke

4. Viertel

00:61 Punt-Return-TD #6 Davyon McKinney (PAT #21 Florian Finke)
00:68 6-Yard-Lauf #2 Yazan Nasser (PAT #21 Florian Finke)
07:68 75-Yard-Lauf #48 Yannic Landfried (PAT #19 Manuel Lewerenz)

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Trotzdem ein Derby: Berlin Adler vs. Dresden Monarchs

Juli 13th, 2017 von kickoff

Am Sonnabend treffen im Berliner Poststadion zwei Teams aufeinander, deren Ausgangslage unterschiedlicher nicht sein könnte. Auf der einen Seite das Traditionsteam der Berlin Adler, zuletzt 2009 Deutscher Meister und seit nunmehr mehreren Jahren in einem tiefen Umbruch. Auf der anderen Seite die Dresden Monarchs, die sich in der bislang erfolgreichsten Dekade ihrer Vereinsgeschichte befinden.

Trotz dieser derzeitigen Unterschiede verbindet beide Mannschaften etwas wofür das Wort „Derby“ ein gutes Synonym ist. Gegen kein Team haben die Dresden Monarchs öfter gespielt als gegen die Adler. Es gab heftige Niederlagen, aber auch große Triumphe – der Sieg im Halbfinale 2013 und der damit verbundene GermanBowl-Einzug bleibt besonders unvergessen. Die Rivalität zwischen Berlin und Dresden, zwischen Preußen und Sachsen war immer wieder auch auf dem Feld und auf den Rängen zu spüren. Es war „Feuer in der Bude“ – im besten Sinne.

Die Berlin Adler stehen wieder in einer schweren Saison und spielen gegen den Abstieg. Ein Sieg gegen die Hamburg Huskies steht zu Buche, der gleichzeitig schon die (Über-)Lebensversicherung für den Verbleib in der GFL sein kann. Dazu kommen eine Menge deutlicher Niederlagen, auch gegen die Monarchs im Hinspiel. Da sich Nationalmannschafts-QB Paul Zimmermann verletzt hat, haben die Adler mit Nick Fortino einen amerikanischen Spielmacher verpflichtet, der aber offenbar noch Einspielzeit benötigt. Gleichzeitig hat man sich vom besten Spieler der letzten Saison, dem Allrounder Devon Francois (RB/WR/DB) getrennt. Das stellt sicherlich eine Schwächung des jungen Teams dar.

Aus Sicht der Dresden Monarchs gilt es die erneut deutliche Niederlage gegen die Lions aus Braunschweig aus den Knochen und den Gedanken zu schütteln. Zwar sahen die Offensiv-Bemühungen wesentlich gefälliger aus, aber die dringend benötigten Punkte blieben aus. Defensiv wird immer deutlicher, dass die Passabwehr die Schwachstelle der Königlichen ist. Zu viele individuelle Fehler erlauben den Gegnern zu viel Raumgewinn. Hieran muss weiter intensiv gearbeitet werden, wenn man das erfolgreiche Jahrzehnt des Vereins fortsetzen will.

Den oben beschriebenen Derby-Charakter hat das Spiel sicherlich auch heute noch, auch wenn die Rivalität mittlerweile wesentlich freundlicher ausgetragen wird. Und so ist und bleibt es etwas Besonderes, wenn Adler und Monarchs aufeinander treffen. Am Sonnabend ist es wieder soweit.

Berlin Adler vs. Dresden Monarchs – Sonnabend, 15.07. ab 15:45 Uhr!

Hier gehts zum Video-Stream.

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Dresden Monarchs vs. NewYorker Lions 10:41

Juli 8th, 2017 von kickoff

1. Viertel

03:00 44-Yard-Fieldgoal #21 Florian Finke
03:07 1-Yard-Lauf #37 Maximilian Merwarth (PAT #4 Tobias Goebel)
03:14 61-Yard-Pass #11 Casey Therriault auf #24 Nathaniel Morris (PAT #4 Tobias Goebel)
03:21 22-Yard-Pass #11 Casey Therriault auf #24 Nathaniel Morris (PAT #4 Tobias Goebel)

2. Viertel

03:28 6-Yard-Lauf #21 David McCants (PAT #4 Tobias Goebel)

3. Viertel

03:34 11-Yard-Lauf #21 David McCants (PAT nicht gut)

4. Viertel

03:41 28-Yard-Pass #11 Casey Therriault auf #80 Jan Hilgenfeldt (PAT #4 Tobias Goebel)
10:41 26-Yard-Lauf #10 Garrett Safron (PAT #21 Florian Finke)

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Nix zu verlieren: Dresden Monarchs vs. NewYorker Lions

Juli 3rd, 2017 von kickoff

Kann man eigentlich kurz machen: Gegen die NewYorker Lions aus Braunschweig gibt’s auch im Rückspiel für die Dresden Monarchs nichts zu holen. Zu klar ist die Dominanz der Oker-Städter in der Liga, zu klar war auch das Ergebnis im Hinspiel, als die Monarchs in allen Mannschaftsteilen unterlegen waren. Der Ligakrösus pflügt mal wieder durch die GFL und eigentlich stellen sich nur noch zwei Fragen: Wer wird dahinter Vizemeister und wann wird das endgültig langweilig?

Schon Schluß an dieser Stelle? Naja, man kann noch schreiben, dass natürlich jedes Spiel erstmal gespielt werden muss. Oder dass es eine besondere Herausforderung ist, gegen den Rekordmeister vor heimischen Publikum anzutreten (das 38:38 aus dem Vorjahr läßt grüßen). Und das die Monarchs was gut zu machen haben – was sie sicherlich auch tun werden. Aber die Lions nun gerade in diesem Jahr schlagen?

Okay, sie haben nix zu verlieren…

Aber nix zu verlieren hatte vor gut einer Woche auch ein Spieler der Königlichen. Als alles schon vorbei schien, als alle Messe gesungen waren und sich alle schon auf den Jubel der Berlin Rebels eingestellt hatten, hat einer einfach nicht aufgehört zu kämpfen. Die Rede ist von William James, der den mit dem Ball enteilten Dominik Helmbold nicht nur einholte, sondern kurz vor der Endzone das einzig Richtige tat: Er schlug ihm den Ball aus der Hand und verhinderte den Touchdown.

Dieser Spielzug, dieser Drang von William James zum Ball ist jetzt schon das „play of the week“, es sollte am Ende der Saison auch das „play of the year“ werden. Sein unbändiger Wille war es, der dies möglich machte. Alle anderen hatten schon aufgegeben, nur er nicht. Wenn es einen Spielzug gibt, der so viel über den Geist von American Football aussagt, dann ist es dieser. Einer gibt nicht auf, auch wenn es aussichtslos erscheint. Wenn es alle 11 einer Mannschaft auf dem Feld auch tun, dann wird auch das Unmögliche möglich.

“That’s a team, gentlemen
and either we heal now, as a team,
or we will die as individuals.
That’s football guys.
That’s all it is.”

Geht da raus und schlagt diese Braunschweiger!

Dresden Monarchs vs. NewYorker Lions – Sonnabend, 08. Juli ab 14:45 Uhr!

Hier gehts zum Video-Stream.

Geschrieben in Allgemein | 2 Kommentare »

Berlin Rebels vs. Dresden Monarchs 20:45

Juni 25th, 2017 von kickoff

1. Viertel

07:00 18-Yard-Pass #5 James Harris auf #85 Nicolai Schumann (PAT #12 Philipp Andersen)
07:07 21-Yard-Lauf #10 Garrett Safron (PAT #21 Florian Finke)
07:14 1-Yard-Lauf #10 Garrett Safron (PAT #21 Florian Finke)

2. Viertel

07:21 3-Yard-Pass #10 Garrett Safron auf #9 Hendrik Hinrichs (PAT #21 Florian Finke)
07:24 24-Yard-Fieldgoal #21 Florian Finke

3. Viertel

07:31 37-Yard-Pass #10 Garrett Safron auf #87 Mike Schallo (PAT #21 Florian Finke)
07:38 35-Yard-Pass #10 Garrett Safron auf #7 Sebastien Sagne (PAT #21 Florian Finke)
14:38 11-Yard-Pass #5 James Harris auf #3 Darius Outlaw (PAT #12 Philipp Andersen)

4. Viertel

14:45 9-Yard-Pass #10 Garrett Safron auf #87 Mike Schallo (PAT #21 Florian Finke)
20:45 Blocked-FG-Return-TD #2 Rory Johnson (PAT geblockt)

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

« Frühere Einträge Nächste Einträge »