Außenseiter: Dresden Monarchs vs. NewYorker Lions

Juni 21st, 2018 von kickoff

Die Erfahrung hat wohl jede Mannschaft schon mal gemacht: Du bereitest dich auf das kommende Spiel gut vor, du betrittst hochmotiviert den Rasen, das Spiel startet – und es geht so ziemlich alles schief. Mindestens einmal pro Saison gibt es solche Spiele. Die Dresden Monarchs hatten dieses Spiel in jedem Fall vor knapp drei Wochen in Berlin, als sie sich den Rebels klar und verdient geschlagen geben musste.

Die entscheidende Frage ist, ob der kommende Gegner ein solches Spiel auch schon hatte? Der kommende Gegner? Kein Geringerer als der Rekordmeister und amtierende Vizemeister aus Braunschweig. Klarer Favorit in jedem Fall. Aber da war ja noch was. Richtig: Auch die Lions haben gegen die Rebels verloren – und zwar in der Vorwoche. Sie leisteten sich dabei gleich vier Turnover. War das also schon das Graupenspiel der Lions? Eine Woche zu früh?

Umgekehrt macht die Niederlage der Oker-Städter die GFL Nord wieder spannend. Auch die Dresden Monarchs können jetzt wieder aus eigener Kraft Nordmeister werden. Dazu braucht es aber die Siege gegen die Lions, und das wird ein hartes Stück Arbeit. Der erkämpfte Sieg in Kiel sollte Motivation und Auftrieb geben. Gleichwohl hat er offenbart, dass der Angriff wesentlich effizienter spielen muss und die Verteidigung weniger Fehler machen darf, wenn man gegen den deutlichen Favoriten mithalten will.

Umgekehrt haben auch die Lions einen gewissen Kaderumbruch in den Beinen. Ein paar Fragezeichen bleiben hinter ihren wichtigsten Neuzugängen RB Lennies McFerren (von den Ravensburg Razorbacks) und QB Jadrian Clarke (von den Kirchdorf Wildcats). Gerade Clarke muss noch beweisen, dass er unter Druck brillieren kann. Als mehr als potenter Ersatz-RB steht nach wie vor David McCants zur Verfügung – eine typisch Braunschweiger Komfortabilität. Die Lions-Verteidigung spielt bislang beeindruckend. Vor dem Spiel gegen die Rebels hat die Truppe rund um DC Dave Likins in vier Spielen gerade einmal 9 (!) Punkte zugelassen.

Damit sind die eigentliche Aufgabe und deren Härte für die Dresden Monarchs klar. Aber sie gehen dies als Außenseiter an. Und das kann ja auch Vorteile haben…

Dresden Monarchs vs. NewYorker Lions – Sonnabend, 23.06. ab 14:45 Uhr!

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Kommentare sind geschlossen.